Zum Inhalt springen

Los Angeles

Hätte mir jemand vor einem Jahr gesagt, dass ich mit meinen beiden Freunden Betel und Domi gemeinsam in Venice Beach dem Sonnenuntergang entgegen fahren würde, hätte ich nur den Kopf geschüttelt und gelacht. 

Doch zum Glück weiß man nie, wie das Leben so spielt. 😉 Da es Direktflüge von Guadalajara nach Los Angeles gibt, habe ich mir die Chance nicht nehmen lassen, die beiden dort während ihres 3-wöchigen Roadtrips an der Westküste der USA zu besuchen. Mit meinem Rucksack im Handgepäck und gute drei Stunden später konnte ich die kalifornische Sonne genießen. An dieser Stelle muss ich loswerden, dass ich am liebsten nur noch mit Handgepäck reisen würde – alles ist viel entspannter und unkomplizierter!

Nachdem ich den Luxus genießen durfte von Betel und Domi direkt am Flughafen abgeholt zu werden, hieß es einstimmig mit voller Vorfreude:

“Hello, Los Angeles! Wo sollen wir hier nur anfangen? Wo wollen wir als erstes nach dem Check-In im Motel hin? Was dürfen wir auf keinen Fall vergessen zu besuchen?”

Nach schleppenden Verkehr und vielen Autofahrminuten später wurde uns dann klar, dass es wohl eher

“Hallo, ihr vielen, vielen Autos und Hey Stau, schön dich kennenzulernen!” lauten sollte. 😉

Was wahrscheinlich auch daran liegt, dass Los Angeles nach New York City die zweitgrößte Metropolregion Amerikas ist. Diese Tatsache war mir erst NACH meiner Reise bewusst. 😀 Lasst euch also gesagt sein, dass der Verkehr in Los Angeles auf keinen Fall unterschätzt werden darf und plant immer genug Fahrzeit ein.

Meine 3 Reise-Tipps für Los Angeles:

Folgende drei Tipps kann ich euch nach vier wunderschönen Tagen in Los Angeles mit gutem Gewissen ans Herz legen:

1. Leckere Pizza & Pasta in Los Angeles genießen: Pizzeria Mozza

Pizzeria Mozza – Wer auf Pfefferbrezen steht, wird sich in diese frische Holzofenpizza und vor allem in die Pizzakruste verlieben!

2. Kaffee trinken in Los Angeles: Das Urth Caffé

Urth Caffé – Von Kaffee, Tee, Frappés, frischen Smoothies bis hin zu Kuchen, Sandwiches, Salate & Co. – hier wird jeder glücklich. Das Café eignet sich sehr gut zum Frühstück oder Mittagessen. Zudem befindet sich das Café im Art District, was auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Hier lassen sich beispielsweise Künstler-Galerien, viele coole Graffitis oder alternative Shops finden.

3. In Los Angeles übernachten: Travelodge Motel

Travelodge Hollywood-Vermont/Sunset – Wer eine saubere, preiswerte und zentrale Unterkunft benötigt, findet hier alles was er braucht. Lediglich das Frühstück würde ich auswärts empfehlen, glücklicherweise hat Los Angeles aber hierfür genug Orte zu bieten.

Diese Orte haben wir in Los Angeles besucht:

In diesen vier Tagen hab wir versucht so viel wie möglich zu unternehmen. Somit sind die Bilder an folgenden Orten entstanden:

  • Venice Beach
  • Santa Monica
  • Beverly Hills
  • Griffith Park
  • Hollywood
  • Farmers Market
  • Art District
  • Downtown

Falls jemand schöne Orte für eine Los Angeles-Reise empfehlen kann, die nicht in meiner Liste vorkommen, dann lasst es mich bitte wissen. Ich freue mich über jeden Tipp!

Last but not least: Liebe Betel, lieber Domi, es war Karla ein unvergessliches Fest mit euch beiden! 😉 Bei eurem nächsten Roadtrip besuche ich euch sehr gerne wieder! Danke für eure Geduld, wenn das Objektiv mal wieder nicht so wollte wie wir. ♡

7 Kommentare

  1. Betel Betel

    Omg die Bilder sind unglaublich schön geworden Ich will wieder zurück

    • Carina Carina

      Danke dir, Betel! ❤️ Und ja! So eine Woche nochmal mit euch den Strand genießen, das wäre ein Traum! 😛

  2. Steffi Steffi

    wunderwunderschöne bilder mal wieder carina! ❤️

    • Carina Carina

      Daaankeschön, Steffi!! ❤️❤️❤️ 🙂

  3. Mirjam Mirjam

    Deine Bilder sind wieder einmal wunderschön geworden. Ich hoffe ihr hattet eine schöne Zeit.

    • Carina Carina

      Dankeschön! ❤️ Jap, die hatten wir! 🙂

  4. tami tami

    so tolle farben! eine richtig schöne Mischung aus Strand und City

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.